Leder ist nicht gleich Leder

Wir arbeiten ausschließlich mit „full-grain leather“, auch als Top Grain Leather oder Blankleder bezeichnet. Alle Produkte werden aus traditonell rein pflanzlich gegerbten, ganzen Stücken gefertigt.

Echtleder laut Gesetz

Wir verwenden Kein dünn auf ein Trägergewebe aufgetragenes Spaltleder (fein zerhäckseltes Leder mit einem Klebstoffanteil von 50-70% zusammen gehalten, darf als "Echtleder" lt. Gesetz bezeichnet werden). Kein mit Plastik überzogenes minderwertiges Leder, auf das eine fehlerfreie Stuktur geprägt wird (darf ebenso als "Echtleder" bezeichnet werden). Kein sogenanntes "Veganes Leder", was vollständig aus Plastik mit unmengen Weichmachern besteht (die mit abstand umweltschädlichste Wahl und nahe an Irreführender Werbebezeichnung). Leder von ALPENLDEDER sind zwischen 1,2 mm und 4,5 mm stark. Wir arbeiten hauptsächlich mit dem feineren und doch widerstandsfähigerem Büffelleder, aber bei manchen Designs auch mit Rinderleder. So oder so; es sind immer sogenannte „offene“ Leder, die nicht wie minderwertige Leder aus zweifelhafter Herkunft, durch Strukturprägung oder Farbe ihre Makel verbergen wollen, sondern ihre makellose Herkunft offen zur Schau stellen. Wir als Hersteller und Sie als Käufer oder Käuferin, können mit dieser strengen Selektion & diesem Qualitätsbewusstsein, das Tierwohl nachhaltig beeinflussen und es als ein wichtiges Qualitätsmerkmal fokussieren.

Einer der wichtigsten Unterschiede

Die von uns verwendeten Leder sind alle vegetabil gegerbt: D.h. im Prozess des Gerbens wird nicht wie sonst üblich mit giftigen Chromsalzen gearbeitet, unsere Leder werden mit Baumrinden gegerbt. Ebenso verwenden wir bei  ausgefallen gefärbten Ledern ausschließlich Azo-freie (Aluminium-Zinkoxid freie) Farbstoffe aus europäischer Fertigung. In der Regel verzichten wir aber ganz auf künstliche Farbstoffe und konservieren unsere Leder ausschließlich mit Öl.

Wie es seit tausenden Jahren gemacht wird...

Durch das Kochen in rein pflanzlichem Fett entstehen der einzigartige Griff, die Imprägnierung, die Patina und der intensive Farbton. Das Leder bleibt offenporig und behält seine natürlichen Eigenschaften, wie den Pull-Up-Effekt, der Schrammen und Kratzer durch Streichen wieder auffüllt.Taschen von Alpenleder werden immer schöner, je länger sie getragen werden. Eine natürliche Patina gibt es eben nur bei einem hochwertigen Vollleder. Alle Metallteile sind nickelfrei und von geprüfter Qualität